JUGENDLIGA SAISON 2019

JGL        

JUGENDLIGA SAISON 2019 – Allgemeine Infos

 

 

Liebe Eltern, Liebe Judoka,

 

auch in diesem Jahr möchten wir mit zwei Kampfgemeinschaften Harteck Hornets – Arcadia n der Münchner Jugendliga teilnehmen.

 

Eine Mannschaft besteht in diesem Jahr aus folgenden Jahrgängen und Gewichtsklassen:

 

Judoka der U10 (2012 - 2010): -24/- 26/-28/-31/+31 kg

Judoka der U12 (2009 - 2008): -31/- 34/-37/- 40/+40 kg

Judoka der U15 (2007 - 2005): -37/- 43/-50/- 60/+60 kg

 

JUGENDLIGA SAISON 2019 – Ablauf und Regeln

  • Das Konzept der Jugendliga wurde in diesem Jahr wie folgt geändert:
  • 2 Pools mit 4 bzw. 5 Mannschaften
  • Finaltag (17.11.2019 in Harteck):
  • Die zwei besten Mannschaften aus jedem Pool kämpfen die Plätze    1 bis 4 aus (Halbfinale, Finale)
  • Die anderen Mannschaften kämpfen die Plätze 5 bis 10 aus

 

  •   Erste Begegnung Ende März / Anfang April

 

- Die Jugendliga Mannschaften kämpfen in schwarz-gelben Anzügen. Diese können für 40 Euro gekauft werden. Jeder Judoka ist selbstständig dafür verantwortlich zum Kampftag einen schwarz-gelben Anzug zu haben und zu tragen.

 

- Für jeden Kampftag wird ein eigener Link zur Anmeldung per Email versendet. Die Anmeldung erfolgt nur über diesen Link. Sollten Judoka nicht über den Link angemeldet werden, können sie bei der Aufstellung nicht beachtet werden. Judoka, die nicht aufgestellt werden können, da es z.B. mehrere Judoka pro Gewichtsklasse gibt, machen nach der offiziellen Begegnung Freundschaftskämpfe.

 

U12 Münchner Mannschaftsmeister 2018

30726414_1699228970132238_3630261866460086272_o.png 

Die erste Schlacht in der Jugendliga wurde bereits geschlagen. Und direkt am nächsten Tag stand dann schon die Bezirksmeisterschaft für Mannschaften in München. Neben zwei Hornets-Teams, standen auch die Rivalen aus Unterhaching und zwei Großhaderner Mannschaften sowie die Mannschaft von MSV auf der Matte.

Betreut durch Yusuf Güngörmüs und seinen Trainerstab bestehend aus Zita Notter, Nikolaus Kreis (SC Arcadia) und Florian Beinhölzl standen 12 Kämpfer auf zwei Teams verteilt zur Verfügung. Man hätte natürlich mit einem Team starten können, aber wollte die Chance nutzen, dass jeder zum kämpfen kommt und so auch die Chance auf den Titel sich verdoppelt.

 

Und so kam es, wie es kommen musste.

 

Im ersten Pool mussten die Hornets gegen Hadern II antreten und auch die KG Haching/Armin der Judwölfe. Die Wölfe setzten sich gegen das Heimteam mit einem klaren 6:1 durch und somit waren die wohl der Prüfstein für unsere Hornets um den Poolsieg. Diesen konnte man aber dann mit einem guten 5:3 beiseite schaffen und als Poolsieger ins Halbfinale einziehen.

Der andere Pool mit unseren Hornets 2 bot ebenfalls interessante Begegnungen. So konnte das etwas spärlicher besetzte Team der Hartecker sich gegen die Kämpfer vom MTV mit einem 5:2 durchsetzen. Man lies unterwegs aber auch etwas Federn und musste sich damit als Poolzweiter nun den Hornets I stellen.

Das Halbfinale holte sich dann die favorisierte erste Mannschaft, auch aufgrund der zahlreicheren Besetzung. Aber es waren tolle Kämpfe und unsere Hornets II haben sich verdient mit Bronze zur Südbayerischen Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert.

Im Finale kam es dann erneut zur Begegnung Hornets VS. Judowölfe. Die Judowölfe hatten im Halbfinale Großhadern I vor der Schnauze und das unterhachinger Rudel setzte sich zähnefletschend mit einem 5:2 durch. Es sollte also nochmal spannend werden. Aber unsere Hornets von letzter Saison angetrieben und weiterhin hungrig setzten sich verdient, wenn auch in knapp gestalteten Begegnungen mit einem 5:3 erneut durch und wurden so nun Münchner Mannschaftsmeister.

 

BMM2018.png

 

VIEL ERFOLG AM 07.05.2018

bei der Südbayerische Mannschaft Meisterschaft